Kategorie-Archiv: Web-Fundstücke

Stylisches GUI-Design für Facebook

Fast 3 Jahre sind nun seit dem letzten Eintrag hier vergangen. Vielleicht sollte einer meiner guten Vorsätze für das neue Jahr sein, mal wieder etwas regelmäßiger neue Beiträge zu posten…

Diese Woche bin ich z.B. über ein paar wirklich gute Designs gestolpert, die mal eine ganz andere, weil völlig durchgestylte Facebook-Oberfläche zeigen. Teilweise erinnert die Kacheloptik an Windows 8, insgesamt wirkt das Ganze jedoch wie aus einem Guss – und damit ziemlich ungewohnt für das bisher recht organisch gewachsene Design des Portals.

Ob Facebook künftig so oder ähnlich aussehen wird? Wer weiß – auf jeden Fall sind die Entwürfe des australischen Designers Fred Nerby schon mal ganz schön sexy:

Facebook – New Look & Concept (Fred Nerby)

Comic: Warum IT-Leute einfach nicht zum Arbeiten kommen

Web-Entwickler James Campbell hat sich mal Gedanken dazu gemacht, warum IT-Leute (scheinbar) so viel Freizeit haben. Herausgekommen ist ein lustiger Comic, der die verschiedenen Klischees der Branche aufgreift. Eine größere Version des „Kunstwerks“ gibt es direkt bei Campbell.

Comic: Warum IT-Menschen so viel Freizeit haben...

Mich selbst würde ich einfach mal zur Gruppe der „Web Developer“ (also Web-Entwickler) zählen – und ja, es stimmt tatsächlich, Datei-Uploads können manchmal seeehr lange dauern! 😉

Video: EULA-Verträge im echten Leben

Was man mit den allseits bekannten EULAs (also Endbenutzer-Lizenzverträgen, die man in der Regel im Laufe einer Software-Installation akzeptieren muss) so alles anstellen kann, wenn man sie auf das echte Leben bezieht, zeigt das folgende Video.

Der Hauptdarsteller hat sich einen Knebelvertrag ausgedacht, den jeder, der seine Wohnung betritt, automatisch akzeptiert. Na, wen erinnert das noch an Microsoft & Co.? 😉

Aber seht selbst:

Nach deutschem Recht sind übrigens viele der in EULA-Verträgen untergebrachten Klauseln nicht rechtskräftig, z.B. wenn Lizenzbedingungen dem Kunden erst NACH dem Kauf vorgelegt bzw. angezeigt werden.

Geschichte des Internets als Animationsfilm

Habe gerade einen sehr interessanten „Animationsfilm“ zur Entstehung des Internets, angefangen von den 1950er Jahren bis heute, entdeckt. Der Film ist zwar auf Englisch, aber auch für Ungeübte relativ gut verständlich. 😉
Über den Link oben gelangt ihr zu einer höher aufgelösten Version.


History of the Internet from PICOL on Vimeo.

Der Film ist übrigens aus einem Projekt der FH Mainz hervorgegangen, also sogar eine deutsche Produktion. Autor ist der Diplom-Grafikdesigner Melih Bilgil.